Misztl GmbH - Schmuckwaren

Service

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel: 035033 76560 

Mein Account

Slide 1

MESSEN / AUSSTELLUNGEN:

Die Sachsenmesse Herbst 2020 findet statt! 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der

Sachsenmesse am 24. / 25.Oktober 2020  Samstag 10 bis 19Uhr Sonntag 10 bis 16Uhr  Hotel Goldener Anker Altkötzschenbroda 

Sie können auch unser aktuelles Shopangebot nutzen

oder senden Sie uns eine WhatsApp mit Ihrem Anliegen.


Wir waren auch auf der:

MIDORA Leipzig 2020

INOVA Collection Hamburg 2020

Sachsenmesse Herbst 2019


 

Sie werden weitergeleitet!

Die MIDORA Leipzig 2020 – Deutschlands Herbst-Fachmesse für Uhren und Schmuck

Die MIDORA Leipzig präsentierte 2020 als wichtige Herbst-Fachmesse in Deutschland ein breites Uhren- und Schmuckangebot, überzeugte mit einem perfekten Messetermin und mit einer breiten Produktvielfalt.

Das Spektrum reichte von Echtschmuck, Uhren und Trendschmuck über Goldschmiedebedarf, Perlen und Steine bis hin zu Modeschmuck und Accessoires.

Auf der MIDORA wurden die neuesten Trends und Kollektionen für Order und Einkauf präsentiert. Das moderne Ambiente der Messe und die entspannte Atmosphäre luden zum Austausch mit Kunden, Kollegen, Partnern und Branchenverbänden ein.

News

  • MIDORA und CADEAUX Leipzig überzeugen als unverzichtbare Handelsplattform

    (08.09.2020) Viel beachtet von Wirtschaft, Politik und Medien, fanden vom 5. bis 7. September die ersten Fachmessen in Sachsen nach der Corona-Zwangspause statt. MIDORA und CADEAUX setzten nicht nur ein Zeichen für den Standort Leipzig, sondern auch deutschlandweit. „Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltungen hervorragend angenommen wurden“, sagt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Mit rund 7.700 Fachbesuchern konnten die beiden Fachmessen das Vorjahresergebnis zwar erwartungsgemäß nicht erreichen – wohl aber ihre unverzichtbare Rolle als Handelsplattform unter Beweis stellen. Der Fachhandel braucht dieses Format, um die Neuheiten und Trends kennenzulernen und mit den Herstellern ins direkte Gespräch zu kommen. Messen sind und bleiben ein unentbehrliches Instrument des Marktes.

    MIDORA und CADEAUX signalisieren Neustart

    28.08.20 | 16:55 Uhr | Leipziger Messe

    Mit den Fachmessen MIDORA und CADEAUX vom 5. bis 7. September geht Leipzig den ersten Schritt in den Messe-Herbst. Insgesamt 350 Aussteller und Marken präsentieren sich live in den Hallen 3 und 5. Auch von Seiten der Politik findet der Neustart starke Beachtung. Mit Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretender Ministerpräsident, sowie Petra Köpping, Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, eröffnen zwei Vertreter der Sächsischen Staatsregierung die Messen und informieren sich bei einem Rundgang über die Umsetzung des Hygienekonzepts.

    Ihre neuen Kollektionen an Uhren und Schmuck, Steinen und Goldschmiedebedarf zeigen rund 100 Aussteller und Marken auf der MIDORA Leipzig. Im offenen Bereich der Fachmesse, der auch den Besuchern der CADEAUX offensteht, werden vor allem Trend- und Modeschmuck sowie modische Accessoires angeboten. Dem Uhren- und Schmuckfachhandel vorbehalten ist der geschlossene Bereich der MIDORA, der sich auf Echtschmuck sowie Markenuhren speziell im mittleren Preissegment konzentriert.

    Das Fachprogramm wird aus aktuellem Anlass vom Thema Pandemie dominiert – etwa beim Round Table, der sich der "Zukunft der Branche mit und nach Corona" zuwendet. In Zusammenarbeit mit dem Zentralverband für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik gibt es zudem Informationen zu Änderungen der Gesetzgebung infolge von Covid-19 – beispielsweise in Bezug auf Kurzarbeitergeld, die Bewilligung von Zuschüssen oder die Änderung der Mehrwertsteuer. „Schäden, Tipps und Tricks zur Prävention“ ist ein Vortrag der Mannheimer Versicherung überschrieben, und mit „Haftungsrecht für handwerkliche Arbeiten“ setzt sich die Geschäftsführerin der Stiftung Deutsches Diamant Institut, Jeanette Fiedler, auseinander. Vorträge und Vorführungen zu handwerklichen Themen – wie Laser- und PUK Schweißen, 3D-Gestalten und -Drucken oder Laser- und PC-Gravur – sind am Stand von Rudolf Flume Technik zu erleben. Am Messestand des Zentralverbandes der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere e.V. kann man auch 2020 den MIDORA Messetaler prägen, diesmal mit dem Porträt des deutschen Goldschmieds und Kupferstechers Wenzel Jamnitzer (1508 - 1585). Zwei Sonderschauen runden die MIDORA ab: „Meisterliche handwerkliche Stücke“ vom Zentralverband der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere e.V. sowie „Aus alt mach neu“, ein Wettbewerb der Gold- und Silberschmiede-Innung Oldenburg-Ostfriesland.