Misztl GmbH - Schmuckwaren

Service

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel: 035033 76560 

Mein Account

Slide 1

MESSEN / AUSSTELLUNGEN:

Neu!! INOVA Collection HAMBURG Messehalle Hamburg-Schnelsen Modering 1a

19. und 20.09.2020 EG Stand Nr. 28              Sa. 10 - 18 Uhr / So. 10 - 17 Uhr

Tickets nur Online:

https://inova-collection.de/fuer-besucher-des-showroom-hamburg/ 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der

Sachsenmesse am 24. / 25.Oktober 2020  Samstag 10 bis 19Uhr Sonntag 10 bis 16Uhr  Hotel Goldener Anker Altkötzschenbroda 

Sie können auch unser aktuelles Shopangebot nutzen

oder senden Sie uns eine WhatsApp mit Ihrem Anliegen.


Wir waren auch auf der:

MIDORA Leipzig 2020

Sachsenmesse Frühjahr 2019

Sachsenmesse Herbst 2019


 

Sie werden weitergeleitet!

Wir stellen 2020 auf folgenden Messen aus:

 

  • ABGESAGT 04. und 05. April 2020 Sachsenmesse Radebeul / Altkötzschenbroda
  • 05. bis 07. September 2020 MIDORA LEIPZIG
  • Neu 19. und 20. September 2020 INOVA HAMBURG
  • 24. und 25. Oktober 2020 Sachsenmesse Radebeul / Altkötzschenbroda

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Banner
 

Liebe Fachhändler, liebe Freunde, Partner und Besucher der
MIDORA Leipzig, 5. – 7. September 2020!

Seit Jahrzehnten laden wir Sie regelmäßig nach Leipzig zu unserer Fachmesse ein.
Sie ist ein unverzichtbarer Branchentreff zwischen Ihnen, den Fachhändlern, und Ihren Lieferanten.

Ob Order oder der kommunikative Austausch und die Information, ein persönliches Treffen
ist nicht durch digitale Konzepte ersetzbar, gerade in unseren emotionalen und haptischen Branchen. Corona hat in diesem Jahr viele Prozesse wirtschaftlich, aber auch persönlich beeinflusst.

Die Frage nach der Durchführung unserer Fachmesse wurde sehr oft gestellt, aber die Mehrzahl der Lieferanten hat sich auch für die September-Messen in Leipzig entschieden. 
Auch aus dem Grund, in Leipzig mit Ihnen ein sehr treues und fachkundiges Publikum begrüßen zu dürfen.
Ich möchte Ihnen eine Vielzahl von Fragen beantworten, um Ihnen die Sicherheit zu geben, dass Ihr Messebesuch in Leipzig wie in den Jahren zuvor unbedenklich und erfolgreich ist.

Sind Fachmessen Großveranstaltungen und finden sie statt?
Fachmessen zählen nicht unter Großveranstaltungen und sind daher von den Behörden zur Durchführbarkeit freigegeben.

Wie komme ich an meine Tickets?
Neu für Sie: Eintritt, Parken und Garderobe sind für alle Fachbesucher kostenfrei. Auch
die öffentlichen Verkehrsmittel sind inklusive.
Bitte mit dem Ticket-Code MID20A1 im Vorfeld unter www.midora.de/tickets online registrieren und die Ausdrucke mitbringen. Mit der Online-Registrierung gibt es auch kein langes Warten, keine Schlangen an Kassen o.ä.

Ich habe keine Möglichkeit zur Online-Registrierung – was kann ich tun?
Wir erledigen das für Sie und schicken Ihnen Ihre Karten zu. Bitte rufen Sie einfach an:
Tel.: 0341 678-8671.

Muss ich eine Maske tragen?
In den Hallen müssen Sie keine Maske tragen, da der Mindestabstand gewahrt bleibt.
Nur in Räumen wie Toiletten o.ä. ist dieses notwendig.

Gibt es ausreichend Hygienemaßnahmen?
Ja die gibt es: Wir haben die Messe großzügiger aufgeplant, die Belüftung in den Hallen
entspricht modernsten Forderungen, und das Bereitstellen von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln ist für uns selbstverständlich.

Brauche ich die Corona-App oder werde ich am Eingang getestet?
Nein. Bei Symptomen jedoch bitten wir Sie, Abstand von einem Messebesuch zu nehmen,
damit Sie erholt die Veranstaltungen 2021 besuchen können.

Warum sollte ich die Messe besuchen?
Ihre langjährigen Lieferanten, aber auch neue Firmen präsentieren Trends und Neuheiten
und freuen sich in diesem Jahr ganz besonders auf Ihren Besuch.

Was erwartet mich noch?
Die Händlerbund Management AG zeigt Ihnen in Workshops, wie Sie unkompliziert in den Online-Handel einsteigen oder diesen ausbauen können.

Gibt es auch Tipps, wie ich aus der Corona-Krise kommen kann?
Der Handelsverband Sachsen ist ebenfalls vor Ort und wird in seinen Seminaren Rede und Antwort stehen.

Kann ich während meines Messebesuches auch genießen?
Ja klar können Sie das, unbedenklich in unseren Cafés und Restaurants. Auch die Aussteller halten Köstlichkeiten für Sie bereit.

Unter dem Motto „Sicher für Menschen – Gut für die Wirtschaft“ möchten wir Ihre 
Geschäfte für die kommenden Saisons ankurbeln.

Gemeinsam bleiben wir stark: Fachhandel – Lieferant / Aussteller – Messe.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen
und begrüßen Sie ganz herzlich in Leipzig!


Ihr Andreas Zachlod
Projektdirektor 

logo uhren schmuckmesse midora leipzig

Die MIDORA Leipzig 2020

Die MIDORA Leipzig 2020 – Deutschlands Herbst-Fachmesse für Uhren und Schmuck

Die MIDORA Leipzig präsentiert 2020 als wichtige Herbst-Fachmesse in Deutschland

ein breites Uhren- und Schmuckangebot, überzeugt mit einem perfekten Messetermin und mit einer breiten Produktvielfalt.

Das Spektrum reicht von Echtschmuck, Uhren und Trendschmuck über Goldschmiedebedarf, Perlen und Steine bis hin zu Modeschmuck und Accessoires.

Auf der MIDORA werden die neuesten Trends und Kollektionen für Order und Einkauf präsentiert. Das moderne Ambiente der Messe und die entspannte Atmosphäre laden zum Austausch mit Kunden, Kollegen, Partnern und Branchenverbänden ein.

 

Hier dürfen Sie nicht fehlen!

Herzlich willkommen zur MIDORA Leipzig!

 

Bei Vorregistrierung "online" erhalten Sie eine Tageseintrittskarte gratis !

Mehr dazu finden Sie hier:  Vorregistrierung

 

Abschlussbericht: CADEAUX, MIDORA und unique 4+1 bestätigen ihre Rolle als führende Veranstaltungen der Region

Vielfältige Impulse für den erfolgreichen Einstieg ins Online-Geschäft

Produkt trifft Marketing: Trendige Lifestyle-Artikel für die kommende Herbst- und Frühjahrssaison, moderne Technologien zur Individualisierung sowie ein breit gefächertes Programm rund um die Präsentation und Vermarktung von Konsumgütern – speziell über Online-Kanäle – prägten das Fachmesse-Trio CADEAUX, MIDORA und unique 4+1 vom 7. bis 9. September 2019. Rund 11.500 Fachbesucher nutzten die CADEAUX und MIDORA zur Information und Order bei den 550 Ausstellern und Marken. Weitere 1.400 Besucher kamen zur unique 4+1 mit 85 ausstellenden Unternehmen. „Die drei Fachmessen sind fest in der Region verankert und aus dem Terminkalender der Branche nicht wegzudenken“, kommentiert Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH. „Das verdanken sie insbesondere der Tatsache, dass sie konsequent auf die Bedürfnisse des hiesigen Fachhandels ausgerichtet sind.“

Vor diesem Hintergrund wurde im Rahmen der CADEAUX Leipzig erstmals ein E-Commerce Campus eingerichtet, der reges Interesse bei den Fachbesuchern fand. „Die Veranstaltungsreihe war auf Fachhändler zugeschnitten, die einen Einstieg ins Online-Geschäft planen oder gerade ihre ersten Schritte unternehmen“, erläutert Andreas Zachlod, Projektdirektor der drei Fachmessen. „So wurden Grundkenntnisse und hilfreiche Erfahrungen vermittelt, aber auch typische Fallstricke aufgezeigt – wie beispielsweise die Rechtssicherheit, die Anforderungen des Verpackungsgesetzes oder der Umgang mit Reklamationen. Genau die richtigen Themen, wie sich anhand der großen Resonanz zeigte.“ Der E-Commerce Campus wird im nächsten Jahr fortgeführt und inhaltlich kontinuierlich erweitert.

Impulse für Online-Händler und solche, die es werden wollen, lieferte auch der neue „Fokus Fotografie & Print“ im Rahmen der unique 4+1. Hier ging es vor allem um Technik und Software für professionelle Produktaufnahmen, die eine grundlegende Voraussetzung für den E-Commerce darstellen. An den Ausstellungsständen der unique 4+1 konnten die Fachbesucher zudem live erleben, wie mit modernster Technik hochwertige Drucke, Lasergravuren, Stickereien und andere individuelle Veredelungen entstehen, die Standard-Produkte in Unikate verwandeln.

Welche Chancen Social Media für die Uhren- und Schmuckbranche bietet, war auch eines der Themen im Rahmenprogramm der MIDORA. Mit Blick auf die zukünftige Entwicklung der Branche wurden in Workshops zudem hochmodernen Technologien vorgestellt, wie 3D-Design für faszinierende Schmuckstücke oder die neueste Generation von Lasergeräten zum Schweißen und Gravieren. Zwei Podiumsdiskussionen mit führenden Vertretern von Berufsverbänden widmeten sich den Themen „Staatliche Auflagen“ sowie „„Rückkehr in die Anlage A – Meisterpflicht“. Dazu Klaus Schmitz, Referatsleiter und Justiziar beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH): „Eine Messe wie die MIDORA Leipzig ist eine gute Plattform, um aktuelle Fragen und Probleme in die Branche zu tragen und gemeinsam zu diskutieren. Hier erreicht man auch jene Betriebe und Kollegen, die vielleicht noch nicht in Verbänden organisiert sind, und kann sie für die anstehenden Themen sensibilisieren. Handwerk steht für Qualität, und Qualität erreicht man nur durch Qualifikation – fachlich ebenso wie berufspolitisch. Diesem Anspruch muss sich jeder in der Branche stellen“, so der Podiumsgast.

Fakten aus der Besucherbefragung

In einer unabhängigen Befragung ermittelte die GMM Gelszus Messe-Marktforschung Daten zu Herkunft, Struktur, Erwartung und Resümee der Fachbesucher. Demzufolge reisten die meisten Fachbesucher von CADEAUX Leipzig und unique 4+1 aus einem Umkreis von 50 bis 200 Kilometern an (53 Prozent). Rund 45 Prozent stammen aus Sachsen, gefolgt von Sachsen-Anhalt (18 Prozent) und Thüringen (11 Prozent). Mit über 70 Prozent bildeten selbstständige Unternehmer und Mitinhaber die stärkste Besuchergruppe, wobei 65 Prozent ein stationäres Fachgeschäft und 22 Prozent einen Online-Handel betreiben. Auf die Frage, inwieweit die gesteckten Ziele auf der CADEAUX und unique 4+1 erreicht werden konnten, erteilten 82 Prozent der Besucher gute Noten. 87 Prozent wollen die Messen im kommenden Jahr wieder besuchen, 86 Prozent wollen sie weiterempfehlen. Mit 43 Prozent fährt knapp die Hälfte der Befragten zu keiner anderen Branchenmesse.

Ähnlich stellt sich das Bild auf der MIDORA dar. Hier reisten 63 Prozent der Besucher aus 50 bis 200 Kilometern Entfernung an – 36 Prozent aus Sachsen, je 18 Prozent aus Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie 10 Prozent aus Bayern. 81 Prozent sind selbstständige Unternehmer und Mitinhaber, wobei rund 60 Prozent einen Fachhandel für Uhren und Schmuck führen und 21 Prozent als Gold- und Silberschmiede tätig sind. Ein stationäres Fachgeschäft betreiben 72 Prozent, einen Online-Handel 20 Prozent der Fachbesucher. Ihre Messeziele sahen 79 Prozent der Befragten als erreicht an. Jeder Dritte besucht ausschließlich die MIDORA. 84 Prozent wollen dies auch 2020 wieder tun, und 82 Prozent gaben an, die Messe weiterzuempfehlen.

Die nächste CADEAUX Leipzig findet vom 29. Februar bis 2. März 2020 statt. Vom 5. bis 7. September 2020 lädt dann erneut das Messe-Trio aus CADEAUX, MIDORA und unique 4+1 nach Leipzig ein.

 

Web-Misztl

Testen Sie unseren neuen Online-Shop für Geschäftskunden! 

Das Ausprobieren soll Spaß machen, nicht aber das persönliche Gespräch ersetzen.

Daher sind wir nach wie vor, auch persönlich über unsere Servicetelefonnummern erreichbar.